Whisky des Monats April 2022

01.04.2022 | Whisky des Monats

Glenrothes 10 Jahre 0,7 l – 40,0 %

Die Glenrothes Distillery liegt am Fuß der Mannoch Hills am Bach Burn of Rothes. Die Brennerei bezieht ihr Wasser aus zwei natürlichen Quellen namens Ardcanny und Brauchhill, die auch den Burn of Rothes speisen. Glenrothes mälzt nicht selbst, sondern bezieht das Malz von den nur 12 Meilen entfernt liegenden Tamdhu Maltings. Gemahlen, gemaischt und gebrannt wird vor Ort, wie es bei vielen schottischen Brennereien üblich ist. Bei Glenrothes ist man jedoch stolz darauf, eine eigene Böttcherei auf dem Gelände zu haben, was heutzutage sehr selten ist.

Glenrothes bringt keine Whiskys mit einfachen Altersangaben wie 10, 12 oder 18 Jahre heraus. Die Brennerei ist vielmehr berühmt für ihre Jahrgangsabfüllungen (Vintage Releases). Der Whisky reift in spanischen Sherry Fässern und zu einem geringeren Teil auch in amerikanischer Eiche, um die ideale Aromen Balance zu finden. Der leichte, reine und fruchtige Rohbrand aus den Brennblasen mit den hohen Schwanenhälsen reift zu einem Whisky mit einem reifen Bouquet aus Beeren und gezuckerten Früchten und zeigt manchmal einen etwas würzigeren, manchmal einen etwas floraleren Charakter. Jede der Jahrgangsabfüllungen von Glenrothes hat ihren eigenen aromatischen Charakter und ist nur aus Whiskys, die in ein und demselben Jahr gebrannt wurden, zusammengestellt.

TASTING:

Aroma:                      Süß und fruchtig nach Butterkeksen, Vanille und einer Spur von spritzig frischen Zitrusfrüchten

Geschmack:            Intensiv süß mit leicht malzigen Noten und Zitronenschalen

Abgang:                   Lang anhaltend süß und würzig im Abgang

                          

Installiere jetzt die Fürstenbergs Irish Pub App

Installieren
×